5. Findet man aufgrund einer HIS-Meldung keinen neuen Versicherer?

Stößt ein Versicherungsunternehmen auf eine Meldung im HIS, führt dies allein nicht dazu, dass der Abschluss des Versicherungsvertrages abgelehnt wird. Das Unternehmen wird lediglich den Sachverhalt genauer überprüfen. Dabei kann sich herausstellen, dass keine falschen Angaben gemacht wurden, z. B. weil der Kunde einen gefährlichen Beruf, den er vorher ausgeübt hatte, inzwischen aufgegeben hat. Stellt sich allerdings heraus, dass die Angaben des Kunden falsch oder unvollständig waren, kann es dazu kommen, dass die versicherten Risiken entweder neu kalkuliert oder ganz ausgeschlossen werden müssen. Im Einzelfall kann die Nachprüfung durchaus dazu führen, dass der Kunde aufgrund seines individuellen Risikos keinen Versicherungsschutz mehr erhält.


← zurück zu Häufige Fragen